Skip to main content

Was ist CIRED?

CIRED ist die Abkürzung für Congrès International des Réseaux Electriques de Distribution, die Internationale Konferenz für Stromverteilung.

Im Zweijahresabstand findet an wechselnden Orten eine Konferenz über Stromverteilung statt. Sie umfasst alle relevanten Themen auf den Spannungsebenen von Niederspannung bis 150 kV.

Das österreichische Nationalkomitee (ÖNK) stellt sich der Aufgabe, die Arbeiten der CIRED auf Basis der für diese Organisation geltenden Statuten zu unterstützen und die im Zusammenhang mit Planung, Bau und Betrieb von Stromverteilsystemen bis 150 kV stehenden Erwartungen österreichischer Netzbetreiber, Unternehmen der Elektroindustrie sowie Wissenschaft und Forschung im Rahmen der Konferenzen und der eingerichteten Arbeitsgruppen einzubinden.